DC-Ladestationen

Die DC-Ladestationen der Serie Power Bay, Power Capsule und Power Eagle haben ein Leistungsspektrum von 30 kW bis 180 kW. Mit einer hohen Energieeffizienz und mehreren, verschiedenen Anschlussmöglichkeiten können Sie damit eine Schnellladelösung im öffentlichen und gewerblichen Bereich optimal realisieren, insbesondere an Orten mit einem begrenzten Platzangebot. Durch den Einsatz neu entwickelter DC-Leistungsmodule PP-30 kW (Power Performance) kann eine höhere Leistungsdichte bei reduziertem Bauvolumen erreicht werden, die sich positiv auf die kompakte Bauweise dieser neuen DC-Schnellladegeräte auswirkt.

Power Bay

Die DC-Schnellladestation Power Bay ist in drei verschiedenen Leistungsbereichen erhältlich: 60 kW, 120 kW und 180 kW. Sie wurde speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen eine schnelle DC-Ladung erforderlich ist, z.B. entlang der Autobahn, für gewerbliche Flotten oder an verschiedenen Zielen in der Innenstadt mit einer kurzen Verweildauer. Durch den modularen Aufbau, einer Grundfläche von weniger als 1 m² und einer Energieeffizienz von mehr als 95,1% eignet sich die Power Bay DC-Ladestation perfekt als Teil der Smart City-Infrastruktur, der „Bay of Power“.
Durch ein effizientes Lastmanagementsystem ermöglicht die Power Bay sogar 2 Fahrzeuge gleichzeitig zu laden, die sich dabei die Leistung teilen. Die Power Bay Geräte können derzeitig max. 180 kW DC-Ladeleistungen bei 200 A abgeben, wahlweise mit CHAdeMO- oder CCS-2-Anschluss lieferbar.



  • Mit Gleichstrom endlich schnell laden
    Intelligente Leistungsverteilung auf zwei Stecker
    10,1 Zoll Touchscreen
    Zugang über RFID, App, optional auch Debit- und Kreditkarten über ein Bezahlterminal
    Steuerbar und lastmanagementfähig über OCPP1.6 / Modbus TCP
    Standardanschlüsse

    Power Capsule 2

    Die Power Capsule 2, die neueste Wallbox von Entratek, hat mit ihrem silbernen Gehäuse und dem minimalistischen Design schnell die Herzen der Kunden erobert. Der 7"-Touchscreen veranschaulicht den Ladevorgang perfekt. Dank seiner Wasser- und Staubbeständigkeit ist es auch für jede Einsatzumgebung geeignet.

    Auf Power Capsule 2 kann über RFID, Plug & Play und Apps zugegriffen werden. Es unterstützt auch 2G/3G/4G/Wifi/Bluetooth/Ethernet für die Kommunikation. Es eignet sich auch für alle Elektrofahrzeuge mit CCS2-Schnellladegeräten und ist mit Photovoltaikanlagen und Batteriesystemen kompatibel.

    Die DC-Wallbox Power Capsule 2 kann mit einer Leistung von max. 30 kW betrieben werden. Diese wurde für Anwendungen entwickelt, bei denen eine schnelle DC-Ladung erforderlich ist, z.B. für Destination-Charging in der Innenstadt wie bei Shopping-Centern, Supermärkten, Hotels und Restaurants, in Parkhäusern oder bei Flotten und Werkstätten. Die Power Capsule eignet sich in Kombination mit dem Kapselkonzept perfekt als die kleine DC-Ladelösung in der zukünftigen Smart-City.

  • Mit CCS2 30KW schnell laden
    Einfach Installation in 30 min
    Nutzerfreundlich & geräuscharm
    Netzdienlich & intelligent steuerbar
    Leichtes Gewicht & kompaktes Gehäuse
    IP65- Starker Schutz gegen Spritz und Staub
    Ideal für kommerzielle & private Anwendungen


    Power Eagle

    Die Schnellladestation Power Eagle ermöglicht eine zuverlässige DC-Ladung und ist in den Leistungsstufen 60KW, 120KW und 150KW erhältlich. Dieses Produkt ist ideal für E-LKW und Flottenbetreiber, oder überall, wo eine schnelle und effiziente DC-Ladung erforderlich ist.

    Durch das robuste Design mit der IP55 Schutzklasse ist die Nutzung der Power Eagles unter jeglichen Witterungsumständen gewährleistet. Alle Elektrofahrzeuge mit CCS2 & CHAdeMo - Ladeanschluss sind mit dieser Ladesäule kompatibel. Der Nutzer kann per RFID-Karte oder App diese Ladestation freischalten.


  • Mit CCS2 & CHAdeMo schnell laden
    Leistungsstufe 60 / 120 / 150 KW
    Ladestrom bis 250 A
    Zugang über RFID
    Steuerung über OCPP1.6
    IP55- Schutz gegen Spritz & Staub
    Ideal für E-LKW und Flottenbetreiber

    Power Eagle 2

    Als Upgrade des Power Eagle erweitert der Power Eagle 2 den Bereich der Leistungsstufe. Mit einer maximalen Leistung von 360 kW ist es möglich, ein Elektrofahrzeug mit einer 60-kWh-Batteriekapazität in knapp zehn Minuten vollständig aufzuladen. Dank dieser Schnellladefunktion eignet sich das Gerät für die Installation in Flotten, Supermärkten, Parkhäusern, Hotels und anderen Orten.

    Power Eagle 2 ist speziell für zukünftige Nutzfahrzeuge optimiert. “2 Stecker für 1 EV” verkürzt die Ladezeit erheblich und das 3P+PE-Design reduziert die Verkabelungskosten. Alle Elektrofahrzeuge mit CCS2-Ladeanschluss sind mit dieser Ladesäule kompatibel. Sie unterstützt sowohl Ethernet- als auch 4G-Kommunikation. Die umfangreichen Schutzfunktionen und robustes Design gewährleisten die sichere und zuverlässige Nutzung.

  • Mit CCS2 schnell laden
    Leistungsstufe 60 / 120 / 180 KW
    Bis zu 240 / 300 / 360 kW bei gleichzeitiger Ladung mit zwei Steckern
    Breiter Spannungsbereich: 150-1000 VDC
    Zugang über RFID
    Steuerung über OCPP1.6
    IP54- Schutz gegen Spritz & Staub
    Ideal für E-LKW & Flottenbetreiber

    Power Eagle M

    Der Power Eagle M ist eine Variante des Power Eagle und bietet eine flexiblere DC-Schnellladelösung. Fügen Sie unten Räder hinzu, und Sie können es überall hinschieben, wo Sie aufladen möchten. Kein Interesse? Er kann auch direkt in eine feste Position eingebaut werden und bietet so eine flexible und stabile Ladelösung!

    Mit seiner CE-Kennzeichnung ist er vollständig konform mit den europäischen Vorschriften und der Power Eagle M garantiert dank seines robusten Designs und seines hohen Schutzniveaus einen sicheren Ladevorgang unabhängig von Temperatur und Umgebung. Alle Fahrzeuge, die den CCS2-Stecker akzeptieren, sind mit ihm kompatibel. Es ist in den Leistungsstufen 30, 45 und 60 erhältlich und unterstützt eine große Bandbreite an Spannungen von 150 bis 750 V. Ob in einem Unternehmen, einem Flotten oder einem Parkhaus, er ist die perfekte Wahl.

  • Mit CCS2 schnell laden
    Leistungsstufe 30 / 45 / 60KW
    Flexibler Einsatz als mobiler Lader
    Zugang über RFID
    Steuerung über OCPP1.6
    IP54- Schutz gegen Spritz & Staub
    Ideal für E-LKW & Flottenbetreiber

    Power eBus Container

    Der Power eBus Container bietet eine intelligente, kosteneffektive und platzsparende Lösung, um Flotten von E-Bussen und -lastwagen während der Nacht aufzuladen. Diverse europäischen Betriebshofbetreiber haben den Ladecontainer bereits seit Jahren im Einsatz.

      Das Außengehäuse ist ein 20-Fuß-Standardcontainer, der praktisch zu transportieren ist. Der Betreiber braucht lediglich das Fundament für die Installation sowie die externen dreiphasigen 400-V-Wechselstrom-Eingangsleitung vorzubereiten. Mehrere externe Ladeeinheiten in Form von Satelliten können gemäß den Kundenanforderungen ausgelegt werden. Diese Satelliten sind klein und wesentlich einfacher zu installieren als die herkömmlichen Ladestationen.

      Die Leistungsmodule werden zentral im Ladecontainer eingebaut, um eine einfache Wartung und Instandhaltung zu ermöglichen. Das staubdichte Design des Kühlsystems ist fortschrittlich und kann somit die Lebensdauer des Systems gegenüber der konventionellen Ladestation um mindestens 10% verlängern.

  • Skalierbare Lösungen für Flotten
    Komfortable Installation
    Hohe Einsparung von Infrastrukturkosten
    Geeignet für zentrale Ladeinfrastruktur-Projekte
    Lange Lebensdauer und einfache Wartung
    Konform mit CCS- und OCPP-Standards
    Ermöglicht eine kleinere und günstigere Netzanbindung
    Der Ladecontainer hat die gleiche Größe wie ein 20-Fuß-Standardcontainer
    Ladecontainer:6058 x 2438 x 2591 mm (L x W x H)
    Ladecontainer Terminal:680 x 500 x 1600 mm (L x W x H)

    Pantograph-Lader

    Das Schnellladesystem mittels Pantographen ermöglicht den urbanen Elektrobussen des ÖPNV im laufenden Stadtverkehr eine schnelle Aufladung der Batterien während des Betriebes.

    Dieses System besteht im Wesentlichen aus einem Ladegerät am Boden, einem Ladebogen (Pantograph), einem Verbindungskabel, und einem WLAN-Modul usw. Zum Start des Ladevorgangs verbindet sich das Fahrzeug mittels WLAN mit dem Ladebügel. Der DC-Ladestrom wird über den Ladebügel dem Bus zugeführt. Der Stromabnehmer des Fahrzeugs fährt aus und verbindet den Kollektor des Ladebogens, um den Ladevorgang zu realisieren.

    Referenzprojekte

    E-Bus-Ladestation in Roskilde, DK

    Einsatz des 750kW Ladecontainers im Projekt in Reykjavik, Island

    Das kleine Power FAQ

    Die häufigsten Fragen rund um unsere Ladestationen

    Allgemeines

    Warum gerade eine Ladestation von Entratek?
    Wir sind ein dynamisches Unternehmen aus Norderstedt mit viel technischem Know-how. Im Jahr 2010 in Hamburg gegründet, haben wir uns auf den Vertrieb von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge in Europa spezialisiert. Als Spezialist für E-Mobilität möchten wir den Verkehr der Zukunft unterstützen, weiterentwickeln und ausbauen.

    Unser Angebot umfasst Wallboxen, mobile und stationäre Ladestationen sowie Ladekabel- & Zubehör. Neben den innovativen Ladestationen bieten wir auch kundenspezifische Lösungen und Dienstleistungen an. Wir sind stets auf der Suche nach innovativen Produkten und Ideen und möchten diese gerne mit Ihnen teilen.
    Was kosten die Ladestationen?
    Bei Entratek kaufen Sie Ihre Ladestation in der gewünschten Spezifikation einfach in Verbindung mit Ihren individuellen Anforderungen.

    Sie können selbst entscheiden, wie der Zugang, der Einbau und die Abrechnung erfolgen soll – entscheiden Sie sich für die Konfiguration, die am besten zu Ihren Geschäftsprozessen passt.
    Sind die Ladestationen eichrechtskonform?
    Bezüglich des eichrechtskonformen DC Ladens in Deutschland, hat sich Entratek in Kooperation mit einem bekannten DC Meter-Hersteller den nach eigenen Angaben bereits geprüften und freigegebenen DC Meters bereits in die Ladesäulen integriert. Die technische Anbindung und kostenmäßige Erfassung dieser zusätzlichen Aufwände sind bereits erfolgt, wobei die Systemanbindung und die Prüfung derzeit bei der Zertifizierungsstelle durchgeführt werden.
    Sind die Ladestationen mit Lastmanagement steuerbar?
    Ja, unsere Ladestationen unterstützen das Lastmanagement, und bei den unterschiedlichen Modellen gibt es verschiedene Möglichkeiten das zu realisieren:

    Bei den AC-Ladestationen, also der Power Dot Serie, erfolgt das Lastmanagement entweder über die App, lokal über Master-Slave, über ein OCPP-Backend oder über ein zusätzliches Energiemanagementsystem. Zum Beispiel erfolgt bei der Power Dot Fix und Power Arrow Dual das statische Lastmanagement lokal über Master-Slave, und das dynamische Lastmanagement über das zusätzliche Lastmanager-Set.

    Bei den DC-Ladestationen, erfolgt das Lastmanagement entweder lokal an den einzelnen Geräten über den Bildschirm, wenn es nur um die Begrenzung der Ladeleistung bzw. Ladestroms geht (statisches Lastmanagement).

    Oder wenn es noch andere Verbraucher (z.B. AC Ladestationen oder Solaranlage) gibt, können die Ladestationen auch über Modbus TCP mit einem externen Controller verbunden und über diesen gesteuert werden.

    Außerdem unterstützen die Ladestationen das Lastmanagement über OCPP 1.6JSON. Das heißt, angebunden an ein OCPP Backend, können die Ladestationen ebenfalls remote gesteuert werden.

    Power Capsule

    Gibt es die DC-Wallbox Power Capsule auch mit zwei Ladekabeln (z.B. CCS und CHAdeMO)?
    Die DC-Wallbox Power Capsule bieten wir aktuell standardmäßig nur mit einem einzigen Stecker (CCS) an.

    Für Projekte bieten wir auf Anfrage auch kundenspezifische Lösungen an.
    Ist das Ladekabel an der DC-Wallbox Power Capsule fest installiert oder ist dieses abnehmbar?
    Das Ladekabel ist an der Box fest installiert und nicht abnehmbar.

    Aus Sicherheitsgründen und zur Gewährung der Lebensdauer des Geräts haben wir uns bewusst für dieses Produktdesign entschieden.
    Ich interessiere mich für die DC-Wallbox Power Capsule. Was sind die technischen Anforderungen an die Stromversorgung?
    Bitte klären Sie vorab mit Ihrem Elektriker, ob die technischen Anforderungen erfüllt werden können:

    • Kabeltyp: 3-phasig + N + PE, abgeschirmte Kabel sind optional, wenn dies nach örtlichen Bedingungen erforderlich ist.
    • Die optionale Kabelabschirmung muss an einem Ende des Kabels an der PE-Schiene angebracht sein.
    • Der Durchmesser des Kabelleiters muss von Ihrem Elektriker festgelegt werden.

    Hier ist der Vorschlag für die Kabelabmessung der PC-Geräte:


    Kann ich die an der Stele montierte Power Capsule später an der Wand montieren?
    Ja, es wäre möglich. Der Verbindungsteil auf Power Capsule ist für Standmontage und Wandmontage gleich.
    Wie lange dauert ein Installationsprozess einer Power Capsule?
    Zwei Installateure können die Installation innerhalb von 30 Minuten durchführen.

    Power Bay

    In welchem Spannungsbereich arbeiten Power Bay und Power Capsule?
    Der Arbeitsspannungsbereich von Power Bay und Power Capsule liegt zwischen 200V und 950V, der derzeit alle Fahrzeugmodelle auf dem Markt abdecket.
    Wie wird die Gesamtleistung auf zwei Steckern in Power Bay verteilt?
    Je nach Auslastung wird die Gesamtleistung von Power Bay auf beide Ladepunkte dynamisch zu 100%/0%, 50%/50% bzw. 0%/100% verteilt. Weitere Einteilungsmöglichkeiten der Leistung sind möglich und auf Anfrage realisierbar.

    Bezahlung & Abrechnung

    Welche Backend-Lösungen bietet Entratek an?
    Je nach Anwendung stehen drei Optionen zur Auswahl:

     Tarif

     Basic

     Business

     Business+

     Anwendungsfall

     Zuhause / Gewerbe

     WEG, Flotten und Unternehmen

     Flotten und Unternehmen mit Bedarf an Abrechnung

     Service

     • Fernzugriff per App (iOS/ Android)
     • Erfassung von Ladevorgängen & -daten
     • Monitoring und Fernsteuerung von Ladestationen
     • Verwaltung der Nutzer und RFID-Karten

     

     • Alles, was im Basic enthalten ist
     • Webportal zur Fernüberwachung
     • Abrechnen von geladenem Strom an interne Nutzer

     • Alles, was im Business enthalten ist
     • Abrechnen von geladenem Strom an externe Nutzer
     • Charge@Home
     • Ladekarte für öffentliches Ladenetz
     • Bezahlen mit Team Wallet

     Kompatible Produkte

     Wallbox Power Dot Pro / Pro 2

     Wallbox Power Dot Fix,
     Ladestation Power Arrow Dual

     Alle Produkte

     Einrichtung

     Kostenlos

     99,00 EUR

     kostenlos

     Betrieb

     Kostenlos

     3,00 EUR/ Ladepunkt / Monat  

     10,00€ / Ladepunkt / Monat

     Transaktionskosten

     -

     -

     2%

    Ist es möglich die Ladestationen auch für andere zugänglich zu machen, z.B. gegen Bezahlung?
    Ja, es gibt Möglichkeiten, die Ladestationen anderen öffentlich zugänglich zu machen. Das kann beispielsweise über die Anbindung an ein Backend mit Roaming erfolgen, wo ein Externer mit einer Ladekarte bzw. einer App Zugang zu der Ladestation hat.

    Optional kann ein Zahlungsterminal in die Ladestation integriert werden, womit man spontanes Laden Externer mit Bankkarten etc. ermöglicht (sogenanntes „Ad-hoc Laden“).
    Welche Zahlungsoptionen sind an den Ladestationen möglich?
    Alle Geräte bieten die Zahlungsmethoden über NFC Karten und QR-Code (App) standardmäßig an. Optional können diese Ladestationen mit einem Zahlungsterminal ausgestattet werden, das die Bezahlung mit NFC-fähigen Debit- und Kreditkarten sowie Apple Pay, Amazon Pay etc. akzeptiert.
    An welchen Backends war eine Anbindung der Ladestationen bereits erfolgreich?
    Die Anbindung an folgenden Backends ist bereits erfolgt:

    Eine Anbindung an andere Backends kann auf Anfrage erfolgen.

    Installation & Wartung

    Bietet Entratek auch den Einbau- bzw. den Wartungsservice an?
    Ja, wir arbeiten mit mehreren qualifizierten lokalen Fachpartnern zusammen, die den Einbau, Wartung, sowie Betrieb von Entratek Ladestationen anbieten. Sprechen Sie uns hierzu einfach kurz darauf an.

    Sie können das Servicelevel selbst festlegen. Wenn Ihr Anwendungsfall simpel ist, reicht vielleicht der Basis Remote Service schon aus, beim dem über eine SIM-Karte die Konnektivität der Ladestation überwacht wird. Sie erhalten automatisch Over-The-Air (OTA)- Firmware Updates. Optional buchbar wäre eine Support-Hotline für werktags und Durchführung von Fernwartungen.
    Kann die Installation auch unser eigener Elektriker machen?
    Auch das ist möglich. In dem Fall wird der Kundentechniker bei der Inbetriebnahme der Ladestation per Fernzugriff unterstützt. Diese Serviceleistung ist inklusive und verursacht keine zusätzlichen Kosten für Sie.
    Keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

    Schreiben Sie uns einfach eine Mail an info@entratek.de oder rufen Sie uns an unter +49 40 30857066. Wir helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter.